Springe zum Inhalt

Gut gelungen ist das Weihnachtskonzert unseres Frauenchors zusammen mit dem Polizeichor Münster/Westfalen, den Solisten Andrea Wurzer (Sopran), Christiane Menzel (Flöte), Gabriela Kovaliova (Piano) und dem Moderator Roland Zimmermann, am gestrigen Samstag in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche.

Erste Bilder können auf unserer Homepage betrachtet werden.

Das ist unser großes Ziel:

Junge Frauen und Männer,
die bei der Polizei in Mittelfranken und bei der Bereitschaftspolizei beschäftigt sind,
sollen junge Chormusik präsentieren. 

Wir versuchen, junge Polizeibeamtinnen und -beamte, aber auch nicht dem Polizeivollzugsdienst angehörende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizei in Mittelfranken und bei der Bereitschaftspolizei, für die Bildung eines Projektchors zu gewinnen.

Von einem jungen Chorleiter dirigiert, soll dieser Projektchor zunächst mit drei oder vier Musikstücken an einem unserer großen Konzerte im kommenden Jahr mitwirken.

Haben Sie Interesse? Hier sind unsere Ansprechpartner:

PS:
Natürlich freuen wir uns auch über jede und jeden, die Lust haben, in unserem Frauenchor oder in unserem Männerchor mitzusingen.
Probezeiten und Probenort finden Sie auf unserer Homepage .

Advent (lateinisch adventus „Ankunft“), eigentlich adventus Domini (lat. für Ankunft des Herrn), bezeichnet die Jahreszeit, in der die Christenheit sich auf das Fest der Geburt Jesu ChristiWeihnachten, vorbereitet (Wikipedia).

Wir Christen warten auf ganz Großes, wir warten auf die Ankunft, die Geburt von Jesus Christus.

Die Tage werden kürzer, es wird kälter, und wir verbringen mehr Zeit in unserer Wohnung.

Was uns immer wieder das Herz erwärmt, ist die wunderschöne Musik, die uns viele Komponisten für die Adventszeit und für das Weihnachtsfest geschaffen haben.
Wir proben schon seit Wochen "Macht hoch die Tür", "O Heiland reiß die Himmel auf", "Advent ist ein Leuchten, ein Licht in der Nacht". Musik voller Freude, Erwartung und Hoffnung. Was wir uns in diesen turbulenten, unberechenbaren Zeiten erwarten und worauf wir hoffen, ist Frieden auf dieser Welt.

Trotz fast noch spätsommerlicher Temperaturen üben wir mit Begeisterung für unsere beiden Adventskonzerte.

Wir laden Sie heute schon ein. Reservieren Sie die Termine für die Adventskonzerte unserer beider Chöre. Wir freuen uns schon heute auf Ihren Besuch.

       

Bei diesem Konzert hat uns nicht nur das eigene Singen Freude bereitet, obwohl eine Menge Spaß dabei war.

Ein besonderes Erlebnis war es, den anderen Chören zuzuhören. Es war sehr beeindruckend, was wir da zu hören bekamen. Das gilt vor allem für die beiden Jugendchöre. Wir sind beeindruckt, welche Qualität da geboten wird.

Sollten Sie einmal ein Konzert mit der Chorjugend Petersaurach oder den Young Voices Dietenhofen angeboten bekommen: Gehen Sie unbedingt hin. Es lohnt sich.

Erfreulich war auch, dass ein Teil der ausgetrockneten Kehlen in der örtlichen Brauereigaststätte nach dem Konzert mit Freibier verwöhnt wurde.

Insgesamt hat sich für uns die Fahrt nach Bruckberg gelohnt. Es war ein sehr schöner Abend mit hörenswertem Chorgesang.

Seit 150 Jahren widmet sich der Männergesangverein 1868 Bruckberg der Pflege des deutschen Liedgutes im Haslachtal.

Am Freitag, 13. Juli 2018, um 19.00 Uhr,

veranstaltet der Chor  in der Martinskirche in Bruckberg ein Chorsingen.

Unter anderem wirkt an diesem Chorsingen unser Männerchor mit. Wir freuen uns auf diesen Auftritt.

 

Lang ist es ja nicht mehr hin, zu unserem diesjährigen

Frühlingskonzert
am 10. Juni 2018, 16.00 Uhr
im
Kleinen Saal der Meistersingerhalle in Nürnberg

Ganz genau  gesagt: Noch 19 Tage. Wir haben genau noch zwei Proben, in denen wir uns auf das Konzert vorbereiten.

Da können wir ja schon das eine oder andere durchblicken lassen, keine "Fake-News", sondern Teile unseres fest stehenden Programms:

Eigentlich bedarf es ja keiner besonderen Erwähnung mehr. Zusammen mit uns musizieren:
Susanne Steinbauer am Flügel und
Dr. Dieter Lederer, Trompete

"Wir", das sind
der Polizeichor Nürnberg als Männerchor,
der Frauenchor des Polizeichors Nürnberg,
beide Chöre zusammen als Gemischter Chor und
das Vokalensemble des Männerchors.

Sprecher ist, wie kann es anders sein, Roland Zimmermann vom Bayerischen Rundfunk, Studio Franken.

Das werden Sie unter anderem hören:

Swingende Volkslieder
Die Launen einer "launigen Forelle"
Italienische Volkslieder
Von einem rosaroten Panther

Sie haben noch keine Karten? Dann schnell zu einem unserer Sänger, die verkaufen Ihnen gerne eine, zum Preis von 15 €.

 

Wir sind so frei und sagen: Wir haben gestern Abend der Gemeinde Hartenstein und deren Bürgermeister eine große Freude bereitet. Drei Stunden lang - eine kurze Pause darf man noch abziehen - haben sie uns zugehört und fleißig Beifall gespendet.

Wir sind ebenfalls sehr zufrieden nach Hause gefahren: Der Bürgermeister hat uns ein veritables Vesper spendiert. Und wie ist das? Wer satt und zufrieden mit der Verpflegung ist, behält alles in guter Erinnerung.

Am besten wohl ist unsere Überraschung nach der Pause gelungen. Den ersten Teil absolvierten wir im bekannten weißen Jacket. Danach traten wir in unseren "Gendarmen-Uniformen" auf.

SONY DSC

Wir konnten gar nicht mit unserem Liedvortrag beginnen, so anhaltend wurden die verschiedenen Uniformen kommentiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein schöner Abend für alle Beteiligten. Das können wir sehr gerne wiederholen.

Die Bilder hat uns dankenswerter Weise die Gattin des Bürgermeisters zur Verfügung gestellt.

SONY DSC

Liebe Freunde des Polizeichors Nürnberg,

wir haben für Euch einen wunderbaren Vorschlag für einen schönen Frühlings-Samstag. Wie wäre es am Samstag, 5. Mai 2018, mit einem Ausflug nach Hartenstein in Mittelfranken. Hartenstein? Kennt Ihr nicht? Dann wird es aber allerhöchste Zeit.

Gerade einmal gut 50 km von der Nürnberger City entfernt, in einer knappen Stunde mit dem Auto zu erreichen. Klickt auf diesen Link, und Ihr könnt Euch die Fahrtstrecke ansehen. Ihr kommt in ein sehr schön gelegenes Dorf, oberhalb des Pegnitztals. Dort findet Ihr so zahlreiche Ausflugs-, Wander-, Einkehrmöglichkeiten, dass Ihr den Samstag leicht ausfüllen könnt.

Und am Abend erwartet Euch dann noch ein ganz besonderes Schmankerl:

Ein Frühlingskonzert des Polizeichors Nürnberg.

Männerchor, Vokalensemble, Andrea Wurzer, Professor Düchtel, Rainer Kretschmann - alles gute Bekannte von unseren Weihnachtskonzerten - bieten einen bunten Reigen stimmungsvoller Frühlingsmusik. Wir treten in der neuen KULINARIO-Kulturhalle auf.

Dort lassen wir Volkslieder "swingen":  "HORCH, WAS SWINGT VON DRAUSSEN´ REIN".
Wir lassen "Wien, Wien bleiben", singen bekannte Lieder von Wolfgang Amadeus Mozart, Carl Maria von Weber, Franz Schubert, Edvard Grieg, Franz Lehar, Franz von Suppé, George Bizet.
Sie hören Volksweisen aus Dalmatien, Russland und Tirol.

Und das alles leitet, wie immer, unser Dirigent Pius Amberger.

Na, haben wir Ihnen Appetit gemacht? Dann nichts wie ab nach Hartenstein.

 

Seit 40 Jahren ist unser Sangesfreund im 1. Bass

Ludwig Peter, dem Polizeichor Nürnberg treu.

Als Zeichen für Dank und  Anerkennung überreichte ihm der erste Vorsitzende Günther Schubert am Rande einer Chorprobe die

Goldene Ehrennadel mit Eichenlaub

des Polizeichors Nürnberg.

Wir gratulieren herzlich und freuen uns über seine ungebrochene Liebe zum Chorgesang und zu seinem Polizeichor Nürnberg.