Springe zum Inhalt

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg,

 

Mittelfränkischer Polizeigottesdienst am Donnerstag, den 09.Oktober 2014 im Münster in Heilsbronn.

Jedes Jahr hält die Bayerische Polizeiseelsorge für Mittel-franken eine Messe. Das Präsidium ermöglicht den abkömmlichen Beamten die Teilnahme.

 

 

 

Der Polizeichor Nürnberg wirkt regelmäßig am Gottesdienst mit, hier Ansingen

 

 

 

 

 

 

Nach der Messe bekamen unsere durstigen Kehlen Kaffee - und Kuchen.

 

Euer Polizeichor Nürnberg

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg

 

 Am 01.10.1974 wechselten 1711 Beschäftigte von der Stadtpolizei Nürnberg zur Bayerischen Landespolizei. Zum 40sten Jahrestag fand am 08.10.2014 im städtischen Rathaus eine Feierstunde statt.

 

Es sprachen Staatsminister Joachim Friedrich, OB Ulrich Maly, Polizeipräsident Rast und der ehemalige Polizei-Vizepräsident Link, damals selbst Teil dieser Maßnahme.

 

 

Der Festakt wurde begleitet vom Polizeichor Nürnberg.  Hier Dirigent Pius Amberger.

 

 

Anschließend fand ein Stehempfang im alten Rathaussaal statt. Rechts im Bild: Rückblick auf verschiedene Uniform-varianten seit 1952 mit Ausblick auf die neue blaue Uniform.

 

 

 

Zweite von links:  das aus Österreich übernommene hochgeschlossene Exemplar für gesellschaftliche Anlässe

 

Euer Polizeichor Nürnberg

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg,
Am 20.09. feierte ein aktives Chormitglied Geburtstag und hatte sich dazu ein Ständchen der "Gendarmen" gewünscht.
Gerne erfüllten wir diesen Wunsch und sangen ein paar spritzige Lieder. Dazu gratulierte der Vorstand recht herzlich und hielt eine launige Rede.

 Die Bilder sind aus einem Video kopiert.

Euer Polizeichor Nürnberg

 

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg,

der Polizeichor in 1992 auf der Konsumenta. Dort gibt es ein Areal des Bayerischen Fernsehens mit Bühne und Zuschauerraum. Mit uns singt der junge Dr. Günther Beckstein, der zufällig des Wegs kam (hintere Reihe, 2ter von rechts).  Damals war er noch Innenstaatssekretär.

Das Bild ist vom Video abge- nommen.

Euer Polizeichor Nürnberg

 

 

Liebe Freundes des Polizeichores Nürnberg,

Der Polizeichor Nürnberg zu Gast bei Freunden. Zum 150-jährigen Bestehen des Liederkranz Spalt (Spalt, die Hopfenstadt) waren wir zur festlichen Mitgestaltung des Abends eingeladen.

Es war einer unserer ersten Auftritte in den alten/ausländischen Uniformen, noch nicht alle Sänger waren eingekleidet.

Euer Polizeichor Nürnberg

Heute haben wir auf dem Westfriedhof in Nürnberg einen ehemaligen aktiven Sangesfreund auf seinem letzten Weg auf Erden begleitet.

beerdigung-5

Er ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Lieber Heiner - Ruhe sanft. Deine Kameraden vom Polizeichor Nürnberg.

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg,

Chorausflug nach Ingolstadt - im Münster

am 29. Juni sind wir schon früh losgefahren, denn wir hatten ein gutes aber auch volles Programm vor uns. Als erstes haben wir im Liebfrauenmünster  eine Messe mitgestalten konnten, aber im Anschluß auch in einer kleine Matinee weltlicher Lieder vortragen konnten.

 

Die Kirche hatte im Vorfeld auf uns hingewiesen - und das Haus war gut besucht. Mit kräftigem Applaus hat man uns schließlich entlassen. Unmittelbar danach führte uns der Pfarrer noch kurz durch die Geschichte des Münsters.

 

Danach hatten wir berechtigten Hunger, den wir in einem hervorragenden Lokal  stillen konnten. Zum Dank für die gute Bewirtung sangen wir dem Wirt 3 Lieder.

 

 

Im Anschluß daran eilten wir zum Bay. Militärmuseum in die Polizeiabteilung, wo wir schon erwartet wurden. Dort hatten wir eine Führung durch die gesamte Redoutte.

Chorausflug nach Ingolstadt - im Polizeimuseum

 

 

Die Polizeiabteilung ist in diesem Rundbau untergebracht, der früher die "Kanonengarage" war.

 

 

Nach einer guten Stunde mußten wir schon  wieder aufbrechen, denn wir hatten uns in 85137 Walting angemeldet, in einer weitläufigen Hotelanlage mit schönen Außenanlagen. In historischem Ambiente aßen wir zu Abend.

 

Zum Ende hin erhielt der Organisator dieser Fahrt eine kleine Aufmerk-samkeit. Danach traten wir den Heimweg an. Fazit: ein schöner Tag, der wieder einmal das Zusammengehörig- keitsgefühl gefördert hat.

Euer Polizeichor Nürnberg.

und hier die restlichen Bilder

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg

 

In früheren Jahren war der Chor mit "Kind und Kegel" am Vatertag immer unterwegs. Das war immer unser Familienausflug. Im Laufe der Jahre wurden die Kinder flügge - die Sänger älter - und dieser schöne Brauch ist langsam eingeschlafen.

Aber warum soll man den Vatertag nicht trotzdem nutzen?

 

Also begannen wir in 2012 mit der Grenzlandfahrt und setzten die Serie in diesem Jahr mit dem Ausflug nach Volkach fort.

Dort begleiteten wir in der Stadtkirche die Vormittagsmesse.

 

 

 

 

 

 

Nach dem Essen bestiegen wir die UNDINE um unseren Ausflug auf dem Main bei Frankenwein und fröhlicher Stimmung fortzusetzen.

 

 

 

 

 

Auf der Heimfahrt speisten wir zu Abend im Weinhof Behringer

um dann schließlich gegen 21:30 wieder zuhause zu sein. Wir freuen uns auf den Ausflug im nächsten Jahr nach Ingolstadt.

Euer Polizeichor Nürnberg.

 

Juni 2012.

dsc_0009

Dieser Tage ist das Fernsehen an uns herangetreten. In seiner "Rundschau" bringt der BR 3 ein Begrifferaten. Dazu gehören z. B. auch Berufe.

dsc_0031

Dem BR wurde für diesen Zweck der Polizeichor Nürnberg empfohlen, weil man wußte, dass es hier einen Sammler von Polizeihistorie gibt.

dsc_0015

 

 

Es galt den Begriff "Stadtpolizei" zu erraten.

Wir haben 2 unserer Sänger - die einmal wirklich diese Uniform trugen und tatsächlich im Zeughaus (hinten) Dienst dsc_0021verrichteten - eingekleidet und das Weitere dem BR 3 überlassen.

 

 

 

dsc_0024

Darüber haben wir ein paar Bilder gemacht, die wir euch nicht vorenthalten wollen - und außerdem gehört Klappern zum Handwerk.

dsc_0046

 

 

Kaum waren sie da, wurden sie auch schon nach dem Weg gefragt - was für eine hohe Erkennbarkeit der Uniform spricht.

dsc_0026dsc_0025

 

Diese ansprechende Uniform gab es von 1965 bis 1975.

 

Übrigens: So grimmig, wie er auf dem Bild (rechts) schaut, ist unser Hugo nie.