Springe zum Inhalt

Wir proben wieder und schützen uns dabei vor Corona.
Wer seine sängerische Heimat verloren oder einfach Lust hat, zu singen, ist uns herzlich willkommen. 
Das gilt für alle Männer, die gerne in einem Männerchor singen wollen. Sehr gerne - aber nicht nur - Polizeibedienstete.
Wir freuen uns auch über Sänger, die nicht der Polizei angehören.

Wir proben jeden

Montag, 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Im Moment bereiten wir uns intensiv auf unser Vorweihnachtliches Konzert am 10. Dezember 2022 in der Katholischen Kirche Maria am Hauch vor. Wir laden herzlich zu dem Konzert ein.

Probelokal
Katholische Pfarrei Maria am Hauch

Herriedener Str. 55,
90449 Nürnberg

In Google Maps zeigen

 

 

Männerquartett Quasimodi

Drei ehemalige Windsbacher Chorknaben und ein Sänger des Jugendchors ReChord der Eibacher Chorgemeinschaft lernten sich im gemeinsamen Musik-Lehramts-Studium an der Friedrich-Alexander-Universität in Nürnberg kennen. Sie bildeten nach einer Konzerttournee in Schottland das Männer-Vokalensemble "Quasimodi", als das sie seitdem in Süd-Deutschland auftreten.

Den warmen, homogenen Klang des Ensembles können Sie am 10. Dezember 2022, um 16.00 Uhr beim Vorweihnachtlichen Konzert des Polizeichors Nürnberg in der Katholischen Kirche Maria am Hauch in N-Röthenbach hören.

Quasimodi, von links nach rechts:
Lars Locker (Bass 1), Tobias Gräb (Bass 2), Kilian Stein (Tenor 2), Matthis Jensen (Tenor 1)


Diakon Michael Sporrer.

Er ist in der Polizei bekannt. Dort arbeitet er als Polizeibeamter.

Er ist in der Pfarrgemeinde Maria am Hauch bekannt. Da wirkt er als Diakon, und es ist seine Heimatgemeinde.

Und er ist im Polizeichor bestens bekannt: Sein Vater hat viele Jahre aktiv im Chor gesungen.

Michael Sporrer. Es ist schön, dass er sich dazu bereit erklärt hat, unser vorweihnachtliches Konzert zu moderieren.

Unsere Sopranistin: Andrea Wurzer

Für mich gibt es im Chorgesang wenig Schöneres, als ein Sopran, der über einem Männerchor strahlt. Dafür sorgt bei unseren weihnachtlichen Konzerten seit vielen Jahren Andrea Wurzer.

Auch dieses Jahr wirkt sie bei unserem Vorweihnachtlichen Konzert mit. Freuen Sie sich mit uns darauf.

Professor Norbert Düchtel aus Regensburg

Treue Besucher unserer vorweihnachtlichen Konzerte kennen ihn natürlich:

Assistiert von seiner Frau verbreitet er regelmäßig schon in der Probe gute Laune.

Mit seiner Begleitung am Klavier gestaltet er die Konzerte.
Er trägt ganz maßgeblich zum Gelingen unserer Konzerte bei.

Wir Sänger lieben ihn.

Freuen Sie sich auf ihn in Maria am Hauch am 10. Dezember 2022, 16.00 Uhr.

Den Frauenchor des Polizeichors Nürnberg gibt es nicht mehr

Das schmerzt schon ein wenig. Seit 1991 gehörte zum Polizeichor Nürnberg ein Frauenchor. Mehr als 30 Jahre haben die Frauen eigene Konzerte angeboten, oder gemeinsam mit dem Männerchor gesungen.

Der Frauenchor im Polizeichor Nürnberg hat sich im November 2022 leider aufgelöst.

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg,

Am Buß- und Bettag hat der Polizeichor Nürnberg den Gottesdienst der Vereinigung pensionierter Polizeibeamter in St. Elisabeth gesanglich umrahmt. Der gut besuchte Gottesdienst wurde gestaltet von der Polizeiseelsorge unter Einbeziehung einiger Pensionisten. Vom Polizeipräsidium waren Päsident, Vicepräsident und andere Beamte aus der Führungsriege gekommen. Im Gottesdienst wurde der seit Oktober 2021 verstorbenen Pensionisten namentlich gedacht und für jeden Verstorbenen eine Rose auf einen Altar gelegt. Dazu sang der Polizeichor - in guter Besetzung  und einem Solisten -  "I want to go to heaven".  Weitere Liedvortäge waren "Alles was Odem hat" und "Irische Segenswünsche". Anschließend konnte jeder Anwesende für seine Verstorbenen eine Kerze entzünden.  Leider haben wir vom Chor kein aktuelles Bild und so sei es uns erlaubt zur Visualisierung auf ein früheres Bild zurück zu  greifen.            

Bei Glühwein und Gebäck klang die Veranstaltung in der nahen Kulturscheune aus. 

Am 19.12. sind wir eingeladen den Weihnachtsgottesdienst für die Beschäftigten des Polizeipräsidiums zu gestalten.  

Und wir erinnern an unser Weihnachtskonzert am 10.12. um 16:00 in "Maria am Hauch" in Röthenbach/Nürnberg. Der Eintritt ist frei.                                           

Wir werden jeweils berichten.

Euer Polizeichor Nürnberg

Endlich wieder: Ein Vorweihnachtliches Konzert des Polizeichors Nürnberg

Liebe treue Besucher unserer Konzerte im Advent,
liebe Freunde des Polizeichors Nürnberg.

Zwei Jahre lang hat es kein Vorweihnachtliches Konzert des Polizeichors Nürnberg gegeben. Die Gründe dafür sind hinreichend bekannt.

In diesem Jahr gibt es endlich wieder ein Konzert,
und das macht uns Sänger richtig glücklich.
Termin: Samstag, 10. Dezember 2022, 16.00 Uhr

Unsere treuen Konzertbesucher erinnern sich sicher an die vorweihnachtlichen Konzerte in der Friedenskirche.

Wir mussten leider organisatorisch (nicht musikalisch) in diesem Jahr einiges umplanen.
So hat sich der Veranstaltungsort geändert. Das Konzert findet in der katholischen Kirche

Maria am Hauch
Herriedener Str. 55, 90449 Nürnberg

statt. Der Gemeindesaal dieser Kirche ist seit einigen Jahren Proberaum des Polizeichors.

Treue Besucher der Konzerte werden außerdem feststellen, dass weniger Sänger auf der Bühne stehen. Das ist dieser langen Zeit ohne Konzerte und vor allem auch der Corona-Pandemie geschuldet.

Wie immer bereichern bekannte Solisten unser Programm: Professor Düchtel aus Regensburg, Werner Schmidbauer mit der Trompete und vor allem unsere langjährige Sopranistin Andrea Wurzer.

Moderator ist in diesem Jahr unser Polizei-Kollege und Diakon Michael Sporrer, in der Pfarrei Maria am Hauch bestens bekannt.

Als Gastchor singt das Männer-Vokalensemble „Quasimodi“. Einer der Sänger des Quartetts kommt aus dem Jugendchor REChord von der Eibacher Chorgemeinschaft. REChord hat im Jahr 2016 als Gastchor an unserem vorweihnachtlichen Konzert mitgewirkt.

Was sich nicht geändert hat: Die musikalische Gesamtleitung hat unser langjährigen Dirigent Pius Amberger.

Übrigens: Wer eine (neue) musikalische Heimat in einem Männerchor sucht, ist im Polizeichor nicht nur als Besucher des Vorweihnachtlichen Konzertes, sondern auf Dauer als Sänger herzlich willkommen.

Wir suchen dringend neue Sänger. Schön, wenn es Polizeibeamte sind, das ist aber bei uns keine Voraussetzung.
Unter den aktiven Sängern des Polizeichors sind seit jeher zahlreiche andere Berufsgruppen vertreten.

Sangesfreund Ludwig Peter verstorben

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg.

Es stimmt uns traurig, dass wir das Ableben eines langjährigen Sangesfreundes  bekannt geben müssen.

 

Ludwig Peter ist am 04.11.2022 im Alter von 68 Jahren verstorben. Ludwig war seit 1976 Mitglied des Chores, ein zuverlässiger Sänger, Stütze des Vereins und fabelhafter Kollege. Seine Stimme, sein Humor und seine Einsatzbereitschaft  werden uns fehlen.

Bei der Beisetzung ist der Polizeichor Nürnberg ein erwünschter Gast. Wir werden Ludwig die letzte Ehre erweisen, die Trauerfeier stimmlich umrahmen und unser Vorsitzender, Polizeidiakon a.D. Martin Zenk, wird den Nachruf halten.

Das Bild aus den Anfangsjahren des Chores haben wir genommen, weil es Ludwig genau so zeigt, wie er war

Ruhe sanft Kamerad.

Dein Polizeichor Nürnberg