Springe zum Inhalt

Chorproben jeden Montag
Frauenchor 17.15 bis 18.45 Uhr
Vokalensemble 19.00 bis 20.00 Uhr
Männerchor 20.00 bis 21.30 Uhr
Probelokal:
Katholische Pfarrei
Maria am Hauch
Herriedener Strasse 55
90449 Nürnberg

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg,

in der ereignisschwachen Zeit stellen wir immer wieder frühere Events aus der Zeit vor unserer Homepage ein.

 

 

Eine der Nürnberger Partnerstädte ist Krakau, Krakov. Das war wohl zunächst der geistige Hindergrund für diese Reise, die wir dann mit dem Besuch von Tschenstochau, eines Salzbergwerkes, der KZ-Gedenkstätte Auschwitz und der Stadt Breslau erweiterten.  Aber der Reihe nach.

 

Auf halber Strecke genossen wir an der offenen Feuerstelle eines Hotelpavillon den ersten Abend

 

In Krakau war ein Empfang beim Vicebürgermeister vorgesehen,

zu dem auch örtliche Polizeibeamte geladen waren.

Dabei überreicht unser Vorsitzende eine Freundschaftsgabe des OB der Stadt Nürnberg sowie den Ehrenkrug des Polizeichores Nürnberg. Nach dem Austausch der Gastgeschenke sang abschließend der Polizeichor.

Marienkirche

Der Nachmittag gehörte dem Stadtbummel, wobei wir auch das Königsschloss "Wawel" besuchten

 

Am selben Abend haben wir in der Marienkirche eine Messe mitgestaltet.

 

Tags darauf besichtigten wir das riesige Salzbergwerk Kopernika und sangen etwa 700 Meter unter der Erde im sogenannten DOM "Die Himmel rühmen.....".

 

Auschwitz und Birkenau:

Am nächsten Tag besuchten wir Tschenstochau und konnten uns in einer speziellen Führung Kirche und Geschichte dieses von den Polen so verehrten Ortes erarbeiten.

Dann fuhren wir nach Breslau, das im Kriege stark zerstört wurde, aber von polnischen Baumeistern genau im alten Stile wieder errichtet wurde und heute wunderschön dasteht.

Mit dem einheimischen Chor "Capella Ecumenica" haben wir dort in St. Elisabeth - der alten deutschen Garnisonskirche - eine Messe mitgestaltet.

Natürlich hatten wir eine Stadtbesichtigung. Bei angenehmen Wetter fiel uns auf, wieviel junge Familien das Stadbild prägen. Es war eine wunderbar angenehme Atmosphäre in der Stadt.

Beim gemeinsamen Abschlussabend wurden Gastgeschenke ausgetauscht und die Gegeneinladung nach Deutschland ausgeprochen.

6 Monate später war dieser akademische Chor ein Hörgenuss bei unseren Weihnachtskonzerten.

Euer Polizeichor Nürnberg

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg.

Ihr wolltet den Polizeichor Nürnberg schon lange mal ganz in Ruhe von eurer Wohnzimmercouch aus sehen? - Also gut, dann machen wir das.

Schon jetzt laufen die Vorbereitungen beim ZDF und bei uns für die Übertragung des Gottesdienstes am 18.03.2018 um 09:30 Uhr aus St. Jakob (Bild) in Nürnberg. Eine wohl einmalige Gelegenheit euren PCN auf geringe Distanz in den eigenen 4 Wänden in der gewünschten Lautstärke zu hören.

Wir trainieren fleißig und geben unser Bestes, den uns obliegenden musikalischen Teil des Gottesdienst zu einem Erlebnis zu machen. Schaut doch mal rein, ihr wißt doch:  "mit dem Zweiten sieht man besser". Wir erinnern den Termin schon noch mal.

Alles Gute bis dahin, euer Polizeichor Nürnberg.

In der Zwischenzeit stellen wir weitere Auftritte/Veranstaltungen aus vergangenen Zeiten ein - wo es noch gar keine Homepage gab.

 

Unterzeichnung des Architektenvertrages; Beitrag von Günther Schubert, Polizeihauptkommissar a.D.; Polizeichor Nürnberg

Vorsitzender Nöth führt aus, dass in vielen leerstehenden Klöstern händeringend eine Anschlussnutzung gesucht wird. Kloster Weissenohe ist ein gesundes, schönes und überzeugendes Beispiel zur Rettung einer Klosteranlage. Hier werden künftig alle Bereiche der Chorarbeit und damit Menschen mit dem Lebenselixier "Singen" angesprochen. Der ebenfalls abgebildete Vizepräsident des Fränkischen Sängerbundes, Günther Schubert  (in anderer Funktion Vorsitzender des Polizeichores Nürnberg) ist ebenfalls ein Verfechter und Befürworter dieser sinnvollen Einrichtung.  Hierzu noch ein Grußwort des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann.

 

 

Liebe Freunde das Polizeichores Nürnberg,

der Polizeichor des Saarlands bereicherte in diesem Jahr unser Weihnachtskonzerte. Die Sangesfreunde kamen mit einer Reisegruppe von mehr als 80 Personen nach Nürnberg.

Über unsere beiden "wohlgeratenen"  Konzerte haben wir schon berichtet. Ergänzend dazu reichen wir eine Bilderserie nach, die uns zwischenzeitlich aus dem Saarland zugegangen ist. Viel Vergnügen bei der Durchsicht.

Wir danken unserem Gastchor für viele angenehme Stunden, die wir während der fast fünf Tage erleben durften. Diesen Besuch können wir in all seinen Facetten innerhalb unserer großen "Polizeichorfamilie" gerne weiterempfehlen.

Noch zwei Hinweis in eigener Sache:

Am 18. 03. 2018  nehmen wir teil an einem Polizeigottesdienst für das ZDF (näheres folgt)

Am 14. 04. 2018 wirken wir mit bei " 50 Jahre Maria am Hauch" in Röthenbach /Nürnberg

Bis die Tage, euer Polizeichor Nürnberg

Liebe Sängerinnen und Sänger, liebe Freunde des Polizeichors Nürnberg.

Wir wünschen Euch gesegnete Weihnachten
und alles Gute für das Neue Jahr 2018.

Kommt alle wieder zur Probe und kommt alle wieder zu unseren Konzerten. Beide, die Chöre und ihre Zuhörer freuen sich, wenn neue Mitglieder dazu kommen.


Das wäre doch ein gutes Vorhaben für das Neue Jahr:

Ich  singe im Chor mit

Wie heißt das Lied, das wir gerne singen:

Singen macht Spaß,
Singen tut gut.
Ja Singen macht munter,
und Singen macht Mut
Singen macht froh
denn Singen hat Charm.
Die Töne nehmen uns in den Arm.
All unsre Stimmen
Sie klingen mit dem großen Chor
im Klang der Welt.

Unser erstes Zusammentreffen im Neuen Jahr ist am 8. Januar 2017 am gewohnten Ort.

 

Am Rande der Weihnachtsfeier am Abend des zweiten Weihnachtskonzertes konnte unser Vorsitzender Günther Schubert einige Sänger für ihre langjährige Mitgliedschaft im Chor ehren.

Joseph Kübrich
Sänger im 2. Bass und im Vokalensemble
Mitglied im Polizeichor seit 01.07.1976
Geehrt mit der Ehrennadel in Gold und Eichenlaub

Werner Pfann
Sänger im 1. Tenor und seit vielen Jahren Notenwart
Mitglied im Polizeichor seit 01.01.1976
Geehrt mit der Ehrennadel in Gold und Eichenlaub

Martin  Zenk
Sänger im 2. Tenor und im Vokalensemble sowie Stellvertretender Vorsitzender des Polizeichors
Mitglied im Polizeichor seit 01.06.1992
Geehrt mit der Ehrennadel in Gold

Karl  Müller
Aktiver Sänger im 1. Bass
Mitglied im Polizeichor seit 01.01.2008
Geehrt mit einer Urkunde

Herbert Kirschner, aktiver Sänger im 1. Bass seit 01.1.1992, geehrt mit Ehrennadel in Gold

 

 

 

Hermann Löhr, aktiver Sänger im 2. Tenor seit 01.12. 2006, geehrt mit Urkunde

Bild: Stefan Schuster, MdL

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg,

was für schöne Konzerte!  Es lag sicher an der musikalischen Mischung aus zwei Chören guter Qualität, einer Streichergruppe, Prof. Düchtel an Orgel bzw. Piano und der souveränen Solistin A. Wurzer.

Die Überleitungen macht in gewohnt ruhiger Art R. Kretschmann vom Bay. Rundfunk, Mr. Samtstimme genannt.

Noch jeder Besucher den ich bisher getroffen oder gefragt habe, hat in den höchsten Tönen von diesen Konzerten geschwärmt. Allen Akteuren war denn auch ein langanhaltender, herzlicher Applaus beschieden. Unser Freund Stefan Schuster, seines Zeichens Landtagsabgeordneter, hat von der Profiqualität dieser Konzerte gepostet (facebook).

Besucher haben sich noch am Bus des Gastchores überschwänglich für dieses schöne Konzert bedankt. Offenkundig hat unser musikalischer Leiter Pius Amberger bei der Auswahl der Akteure und der Musikstücke hohen Sachverstand und eine ausgesprochen glückliche Hand bewiesen. Großes Lob an dieser Stelle auch vom eigenen Chor.

Ehrenmitglied in diesem Jahr wurde Ralf Regnat, Ortsvorsitzender der CSU Nbg-West und ein wahrer Freund des Polizeichores Nürnberg, der uns schon lange in hervorragender Weise unterstützt.

 

Auch in diesem Jahr geht der Erlös aus den 3 Konzerten (incl. Konzert des Frauenchores) wieder an die Aktion Sternstunden des By. Rundfunks. Allein dafür haben wir in 16 Jahren schon rund 48 000€ gespendet. (Das Bild ist symptomatisch.) Nun kommt wieder ein ansehnlicher Betrag hinzu. Seit Bestehen des Chores haben wir  insgesamt rund 250 000€ an soziale Einrichtungen gespendet.

Für September 2018 sind wir vom Polizeichor des Saarlandes zum Gegenbesuch eingeladen. Darauf freuen wir uns ganz besonders, haben wir doch während der 4 Tage einen Chor von hoher Präzision - und nur liebenswerte Saarländer erlebt.

Euer Polizeichor Nürnberg

 

 

 

Um es vorweg zu nehmen: Ich habe gestern in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche ein sehr schönes Konzert erlebt. Das war eine wirklich gelungene Einstimmung auf das zweite Adventswochenende. 

Ich möchte allen Mitwirkenden ein großes Kompliment machen. Für die Auswahl der Musik, den musikalischen Vortrag der Solisten und der beiden Chöre, der Begleitung an der Orgel sowie - man möge mir diese Hervorhebung verzeihen - für die wunderbaren Überleitungen des Moderators, die mir ganz besonders gut gefallen haben.

Die zahlreichen Besucher würdigten das Konzert mit lang anhaltendem Beifall. Fast bedauerte man am Ende, dass das Konzert schon vorbei ist.

 

 

 

Einen Auftritt unseres Männerchors haben wir bisher unterschlagen, weil wir davon ausgingen, dass es sich um eine interne Veranstaltung handelt.

Heute haben wir erfahren, dass die Veranstaltung offen ist, und dass es noch Karten für das Weihnachtskonzert gibt.

Weihnachtskonzert des Bundesbahn Sozialwerkes
am Montag, 11. Dezember 2017, um 16.00 Uhr
Meistersingerhalle, Großer Saal

An einem umfangreichen musikalischen Programm wirken neben dem Polizeichor Nürnberg mit

Duo Amati
Akkordeonorchester Nürnberg-Schwabach
Trio Vento dell'est

Kartenbestellungen im Internet sind möglich unter folgenden Adressen:

https://www.adticket.de/Weihnachtskonzert-der-Stiftung-Bahn-Sozialwerk-BSW/Nurnberg-Meistersingerhalle-Grosser-Saal/11-12-2017_16-00.html

https://www.reservix.de/tickets-weihnachtskonzert-der-stiftung-bahn-sozialwerk-bsw-in-nuernberg-meistersingerhalle-grosser-saal-am-11-12-2017/e1040549

 

Zwar in der Zeitung nur im klein Gedruckten zu finden, aber groß präsent auf dem Christkindlesmarkt sind die beiden Chöre des Polizeichors Nürnberg:

14. Dezember, 19.00 Uhr
Frauenchor des Polizeichors Nürnberg

18. Dezember, 17.00 Uhr
Männerchor des Polizeichors Nürnberg

Heute wird der Christkindlesmarkt Nürnberg feierlich eröffnet.