Springe zum Inhalt

Liebe Sangesfreunde,

Wir, die Administratoren unserer Homepage http://www.polizeichor-nuernberg.de/ wünschen Euch allen ein Gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute im Neuen Jahr.

Wir hoffen, Euch, und hoffentlich viele neue Sängerinnen und Sänger, im kommenden Jahr bei den Proben und unseren Auftritten wieder zu sehen.

Wir wünschen uns von Euch: Schaut doch öfters einmal auf unsere Homepage, und auf unsere Facebook-Seite. Wir bemühen uns sehr, aktuell zu sein. Nutzt die Möglichkeiten, auch Eure Meinung zu äußern. So wird das Medium zu einem echten "sozialen" Medium.

Außerdem sind wir für Vorschläge und Anregungen stets dankbar.

Das letzte große Konzert in diesem Jahres bietet Ihnen am kommenden Samstag, 21. Dezember 2019, um 15.30 Uhr, unser Frauenchor in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche.

Mit dabei ist der JungeChor der Musikschule Nürnberg.

Der Polizeichor Nürnberg wurde als Gemischter Chor zum wiederholten Mal von der Stiftungsfamilie Nürnberg in die Meistersingerhalle eingeladen. Zweigeteilt durften wir am reichhaltigen Musikprogramm, zusammengestellt von Michael Steinl, mitwirken.

Bei diesem Anlass wurden wir wegen der Erkrankung unseres Dirigenten von unserem treuen Freund, Professor Norbert Düchtel aus Regensburg dirigiert.

Vielen Dank, lieber Professor, es hat uns Freude bereitet, mit Ihnen zusammen zu musizieren.

Wir sangen:

  • "Lobt den Herrn der Welt" in der Bearbeitung von Willy Trapp
  • "Freuet euch all'!" von Max Eham
  • "Wochenend und Sonnenschein"
  • "Va, pensiero / Teure Heimat" (Gefangenenchor) von Giuseppe Verdi

Zu unserer großen Freude ließ sich das Nürnberger Christkind bei seinem Besuch der Veranstaltung mit uns zusammen fotografieren. Danke dafür.