Springe zum Inhalt

Zwei Mal hat der Polizeichor Nürnberg am Adventssingen im Max-Morlock-Stadion mitgewirkt. Das hat allen Sängerinnen und Sängern große Freude bereitet.

Schade, dass uns der Virus in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung macht. Ganz sicher hätten wir wieder mit großem Engagement mit gewirkt.

Hier ist ein Schreiben des Bundeschorleiters Gerald Fink und des Vizepräsidenten des Fränkischen Sängerbundes, Günther Schubert, an die Sängerinnen und Sänger:

Liebe Sängerinnen, liebe Sänger, liebe Musiker,

aus bekannten Gründen kann das Adventssingen, das 2018 und 2019 so erfolgreich und stimmungsvoll war, heuer nicht live durchgeführt werden. 

Das bedauern wir alle sehr, war es doch ein Ereignis, das tausende von Nürnberger/innen zu einem unvergleichlichen Klang- und Emotionserlebnis zusammengeführt hat. 

Wir werden uns daran erinnern, vielleicht auch, wenn wir die Radioübertragung am 23. Dezember verfolgen und zwar in der sicheren Hoffnung, dass es eine Fortsetzung mit live-Bedingungen in Zukunft wieder geben wird. 

Natürlich hat dieses Aufzeichnung nicht die klangliche und musikalische Qualität einer Studioaufnahme, aber sie fängt den live-Charakter gut ein und soll einfach als Erinnerung dienen, Vorfreude auf ein „normales“ Adventssingen erzeugen und vor allem zum Mitsingen animieren. 

Bei dieser Radio-Sendung können Sie nicht nur zuhause mitsingen, sondern auch Grüße ins Funkhaus senden, die dann mit ein wenig Glück eingeblendet werden - geben Sie sich doch dabei gern als Sänger/in zu erkennen! 

Und auch in der Talk-Sendung von Günther Moosberger in Radio F am Mittwoch, 16. Dezember, 20.00 Uhr wird es um das Adventssingen gehen (https://www.radiof.de/sendungen/514-vorort-spezial-mit-guenther-moosberger). 

Viele weitere Informationen finden Sie im angefügten Anschreiben, das das Max-Morlock-Stadion speziell an die Chorsänger/innen richtet.

An dieser Stelle möchte ich mich auch bei all jenen bedanken, die mit viel Einsatz und Kreativität - sei es im Funkhaus, im Stadion, im FSB - daran arbeiten, dass wir auch in diesem besonderen Jahr die Kette der Adventssingen nicht unterbrechen lassen. 

Ihnen, Ihren Chören, Ihren Familien und Freunden wünsche ich von Herzen eine gute Advents- und Weihnachtszeit, mit viel Musik und im Zeichen von Hoffnung und Freude!

Gerald Fink

Bundeschorleiter des Fränkischen Sängerbundes

Günther Schubert

Vize-Präsident des Fränkischen Sängerbundes

* * * * * * * * * * * *
Dr. Gerald Fink 
Homepage: www.gerald-fink.de - Facebook-Seite: 

Und hier noch das Einladungsschreiben des Max-Morlock-Stadions:

Herzliche Einladung
Nürnberg, 2. Dezember 2020
Das Große Nürnberger Adventssingen – mit Abstand gemeinsam
Liebe Chorsängerinnen und -Sänger,
auch wenn wir nicht live im Stadion singen können – das Große Nürnberger
Adventssingen findet statt. In diesem besonderen Jahr werden Weihnachtslieder,
Christkind, Grüße, Lesekind und mehr am 23. Dezember 2020 von 18 – 19.30 Uhr
online auf den Seiten stadion-nuernberg.de; funkhausnuernberg.de und auf den 4
UKW-Sendern Hit Radio N1, Radio F, GONG 97,1 und 98.6 charivari zu sehen und
vor allem zu hören sein.
Besonders schön: aus den letzten beiden Jahren liegen uns Aufnahmen aus dem
Stadion vor. Mit einer anderen Ton-Qualität als Sie es vielleicht gewohnt sind, aber
mit ganz besonderer Atmosphäre. In diesem Jahr geht es uns nicht allein um
„saubere“ Töne, Nebengeräusche sind zweitrangig. Wichtig ist es vor allem,
Erinnerungen aufleben zu lassen, Gemeinsamkeit zu schaffen und Hoffnung in
diesen Zeiten zu wecken. Auf das wir uns im nächsten Jahr wieder live vor Ort
treffen und unser (und vor allem Ihr) musikalisches Können präsentieren können.
Aus dem Stadion in die Stadt und in die Region.
Wir laden Sie schon jetzt einmal herzlich ein – und freuen uns natürlich, wenn Sie
auch vor Radio, Computer oder Smartphone in diesem Jahr mitsingen.
Ohne Sie, Ihre Stimmen und Ihre Begeisterung wäre kein Adventssingen möglich,
es wäre schön, wenn Sie weiter dabei sind.
Vielleicht nutzen Sie auch die Chance, Grüße über die Sender des Funkhauses zu
schicken und Ihren Chor im Radio vorzustellen?
Informationen dazu erhalten Sie von Bundeschorleiter Dr. Gerald Fink.
Das aktuelle Programmheft erhalten Sie als PDF online und ab Mitte Dezember in
allen dm-Drogeriemarkt-Filialen in Nürnberg.
Wir sagen Danke! und wünschen schon einmal ein frohes und gesundes Fest.
Ihr Team der Stadion Nürnberg Betriebs-GmbH